VfB Saxonia Halsbrücke e.V.

B-Jugend : Spielbericht Mittelsachsenliga Staffel Süd, 5.ST

SpG Clausnitz/Sayda   VfB Halsbrücke
SpG Clausnitz/Sayda 2 : 5 VfB Halsbrücke
(2 : 2)
B-Jugend   ::   Mittelsachsenliga Staffel Süd   ::   5.ST   ::   17.09.2017 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Revazi Tchanturia, Robert Beer, Nick Müller

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (3.min) - Nick Müller
1:1 (5.min) - SpG Clausnitz/Sayda
2:1 (13.min) - SpG Clausnitz/Sayda
2:2 (35.min) - Revazi Tchanturia
2:3 (43.min) - Revazi Tchanturia
2:4 (48.min) - Robert Beer
2:5 (75.min) - Revazi Tchanturia

Mit 11 + 1 Spielern zum deutlichen Sieg!

Unsere B-Jugend kehrt mit einem deutlichen 5:2-Sieg aus Sayda zurück. Mit nur 11 Spielern aus der B-Jugend und dankenswerterweise Kevin Wittig aus der C-Jugend nach Sayda gereist, konnte das Team schnell durch Nick Müller in Führung gehen. Sayda konnte das Ergebnis in deren stärksten Spielphase drehen. Wir haben in dieser Phase zwar nicht schlecht gespielt, aber einige individuelle Fehler brachten den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Führungstreffer der Hausherren. Revazi Tschanturia setzte sich noch vor der Halbzeit energisch durch und erzielte den verdienten Ausgleichstreffer. Verdient deswegen, weil man bis zur Pause mindestens 5 weitere hochkarätige Chancen ungenutzt ließ.

In der zweiten Hälfte hatte Sayda kaum noch etwas dagegenzusetzen, ein Angriff nach dem anderen rollte auf das gegnerische Gehäuse, sogar Felix Wießner, der sonst den Kasten hinten sauber hält, durfte sich im Sturm und Mittelfeld versuchen und hatte bei einer Großchance leider nicht das Quentchen Glück. Kevin Wittig hielt seinen Kasten in der zweiten Hälfte sauber, vorn erzielte Revazi seine Tore zwei und drei an diesem Tag, auch Robert Beer konnte sich noch in die Torschützenliste eintragen. Und hätte der Assistent an der Seitenlinie eine ähnlich souveräne Leistung wie sein Schiedsrichter an diesem Tag gezeigt und nicht mehrfach schon die Fahne vor dem Abspiel geschwenkt, wäre das Ergebnis mit Sicherheit noch höher ausgefallen.

Alles in allem eine sehr ordentliche Leistung der mitgereisten Spieler, auf diese Leistung sollten wir in den kommenden Wochen aufbauen.


Zurück